Erste Prunksitzung 2014! Räuber, Luftflotte, Schutzmann ...

... und noch gut eine Woche bis zur Proklamation des Dreigestirns 2014

Aktuell

Könige-Sieglar: Erste Sieglarer Prunksitzung

Die Räuber sind die Hausband der Küz. So adressierte sie KG-Präsident Marco Esch bei der ersten Großen Prunksitzung seiner Gesellschaft im neuen Jahr. „Wollt Ihr noch einen?“, fragte Räuber-Leadsänger Karl-Heinz Brand. Natürlich wollten sie. Also noch den Credence Clearwater Revival-Kracher „Hey tonight“. Das passte gut zum neuen Sessions-Motto der Könige vom Pompe Jupp: „Flower Power em jecke Loor – mer fiere Karneval d´r 70er-Johr“. Warum das dem Autor an dieser Stelle erwähnenswert scheint. Weil es an diesem ersten erneut wirklich denkwürdigen Prunksitzungsabend in 2014, genauer am 9. Januar, noch neun Tage bis zur Proklamation des neuen Dreigestirns dauert. Stephan Offeermanns, designierte Tollität 2014, Jungfrau Rafaela, Bauer Stephan, Adjus, werden dann erstmalig in voller Herrlichkeit auf der Küz-Bühne stehen. Ehrlich gesagt: „Wir können es kaum erwarten.“ Und darin hat uns die Stimmung gestern Abend erneut bestärkt. Wiederholt hat der Autor hier bereits geschrieben, dass Sitzungen in der Sieglarer Küz ein wenig wie Treffen unter alten Freunden sind. So wünschen wir Könige es uns auch für diese Session! (Auch wenn wir für Sieglarer Verhältnisse ein noch junger Karnevalsverein sind). Auf Wiedersehen Publikum, Erste Große KG, Hoofe volle Lööre, Jecke Lööre, Bombis, Schutzmann, Achnes. Oder: Bis Bald.

Text, Fotos: Carsten Seim für die Könige vom Pompe Jupp e. V.

Könige-Sieglar: Erste Sieglarer Prunksitzung