Erste Weiberfastnachtsparty der Könige vom Pompe Jupp e. V.

Ergreifende Szenen - die schönsten JeckInnen ever - Mitfahrt in der Rosenmontags-Kutsche gewonnen!

Aktuell

Könige Sieglar:Weiberfastnacht in Sieglar 
Fotos: Carsten Seim für Könige vom Pompe Jupp e. V.

Dem Autor fehlen eigentlich ... die Worte, um die Emotionen dieses denkwürdigen Tages an dieser Stelle wiederzugeben. Er hofft, dass die Bilder dies tun. Zu Beginn gleich eine Exklusiv-Info: Die Könige vom Pompe Jupp Sieglar haben an diesem Tag auch Ihren Gründungstag gefeiert. Im Finale applaudierten sie von der Küz-Bühne aus einem wirklich wunderbaren Publikum, wie man es sich bei einer rauschenden Geburtstagsparty nur wünschen kann.

Könige-Präsident Stephan Offermanns: "An Tagen wie diesen wünscht man sich Unendlichkeit... Weil Ihr, unser Publikum, so unglaublich nett, toll, ausgelassen, jeck, und ... und ... und ... wart." Man sieht: Auch dem Präsidenten der Könige vom Pompe Jupp e. V., der sonst so gut wie nie um eine Formulierung verlegen ist, wenn er ein Mikro gereicht bekommt, fehlten an diesem Abend sekundenlang die Worte! Offermanns weiter: "Danke, Ihr Lööre JeckInnen und Jecken. Im nächsten Jahr sind die Könige vom Pompe Jupp e. V. Weiberfastnacht wieder für Euch da! Das ist ein Versprechen!"

Könige Sieglar: Weiberfastnacht in Sieglar
Prominenter als gestern Abend konnte bei dieser Party nicht gezapft werden! Arno vom Pompe Jupp schmiss mit hoch motivierter Bombi-Mannschaft die Theke im Foyer, Wolfgang, Maitre im Schirmhof, rockte mit ehrenamtlichen Mitarbeitern die Theke im Saal. 

(Soviel) Watt ihr wollt. Zillertal- und Plattenalm-DJ Wolfgang sah die Hände der Tanzenden. Das selbe galt für die Live-Band Kellerjunges, die hier Ihr Sieglar-Debüt gaben!

Weitere wahrhaft royale Programm-Highlights:

Könige Sieglar: VR-Bank, Weiberfastnacht in SieglarDanke an all die Helferinnen und Helfer aus den befreundeten Sieglarer Vereinen. Zu nennen sind hier insbesondere die 1. Große KG, der Hoofe volle Lööre, die Los Bombelinos mit herausragender Mannstärke auch an der Theke im Foyer!, die Jecke Lööre. Danke auch den anderen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die zwar nicht in Vereinen organisiert aber uns geholfen haben.

Könige Sieglar: Weiberfastnacht in Sieglar

Danke von den Königen, die hier namentlich aufgeführt sind, weil es uns allen ein Anliegen ist, allen noch einmal für diesen Abend zu danken, den wir mit Euch verbringen durften.

Royaler Dank also von Stephan Offermanns, Wolfgang Schmitz-Mertens, Heinz Wäldl, Sven Buks, Stephan Römer, Carsten Seim (der die Ehre hat, das hier stellvertretend für die anderen schreiben zu dürfen), Rolf Schumacher, Roland Gäntgen, Frank Kropp (krankheitshalber verhindert), Norbert Uhlenbrock, Alexander Pyzalski, Ralf Meurer.

Dank auch an Lorenz Jansen, der mit dieser Session eine langjährige Tätigkeit als Verantwortlicher für die Küz beendet. Die Könige vom Pompe Jupp e. V. wissen sein besonderes Engagement für das Zustandekommen dieses wunderbaren Abends in besonderer Weise zu schätzen!

Könige Sieglar: Weiberfastnacht in Sieglar

Und hier noch ein kleines PS: Unser Könige-Applaus für alle wunderbaren Lööre Mächen und Junge, die Weiberfastnacht für uns zu einem Karnevalsmärchen gemacht haben! Und unten all die anderen wunderschönen Bilder dieses Abends. Fotografin unseres Finale-Fotos ist verständlicherweise nicht der Autor, der in diesem Fall mit im Bild ist. Dieses aus Könige-Sicht historische Foto hat Gisela Wädl, Königin von König Heinz, gemacht. Danke auf dafür!

Bericht und Fotos: Carsten Seim für Könige vom Pompe Jupp e. V.

Könige Sieglar:Weiberfastnacht in Sieglar