Grußwort des Ortsringvorsitzenden Matthias Esch ...

... zur Weiberfastnachtsparty der Könige vom Pompe Jupp in der Küz

Aktuell

Grußwort des Ortsringvorsitzenden Matthias Esch

Lööre Mädchen dürfen und sollen Weiberfastnacht feiern! Am liebsten natürlich in meinem Heimatort Sieglar. Deshalb freue ich mich, dass die Könige vom Pompe Jupp e. V. das Heft in die Hand genommen haben und am Donnerstag, 7. Februar 2013, mit Zillertal-DJ Wolfgang, viel guter Laune und einem Kostümwettbewerb im großen Saal der Küz präsent sind.

Der Partykarneval in Sieglar hat damit einen weiteren Höhepunkt, zusätzlich zur Karnevalsparty des Ortsrings. Das ist mir wichtig, weil wir damit ein Angebot mehr für junge und junggebliebene Jecke in Loor haben.

Die Weiberfastnachts-Aktivitäten der Könige vom Pompe Juppe e. V. passen gut zu diesem jungen Verein. Wer sie am Rosenmontag auf ihrer Kutsche erlebt, kann sich ausmalen, wie viel Spaß Sieglar mit ihnen als Gastgeber an Weiberfastnacht haben wird!

Matthias Esch, Vorsitzender des Ortsrings Sieglar e. V.   

Könige Sieglar: Herrensitzung der 1. Großen KG; Foto: Carsten Seim für die Könige vom Pompe Jupp

Matthias Esch mit der kölschen Band "Die Räuber". Foto: Carsten Seim für die Könige vom Pompe Jupp

 

Mehr zum Thema