Herrensitzung: Der Könige-Präsident will ...

... die Fauth Dance-Company heriraten! Und andere Highlights

Aktuell

Könige-Sieglar: Herrensitzung 2014

Die Luft in Saal erreichte gegen 20 Uhr tropische Temperaturen. Herrensitzung der 1. Großen Karnevalsgesellschaft und des Hoofe volle Lööre. Die Räuber spielten I can´t get no satisfaction von den Stones. Das war bezogen auf die Teilnehmer dieser Herrensitzung nicht der Fall. Unter jecken Aspekten gab es genug Satisfaction. "Heiratet mich", rief ein designierter Prinz von Sieglar zum Auftritt der Fauth Dance Company. Ein hervorragend aufgelegter Kölscher Schutzmann entführte uns wieder in seine Welt der Scharitie-Ladies, von Botox und aufgespritzen Lippen, von unrheinischen Meisner-Kardinalphänomen und verschwendischen Limburger Bischofs-Badewannnen - kurz: von Dekadenz-Erscheinungen der hüteren Gesellschaft. Zynisch verwinkelte Witze gab es vom Knallkopp, Pointen-Stakkato über und unter der Gürtellinie durch Guido-Wasserstoffblond-Porz-Cantz. Die Bürgergarde hielt die Fahne der Karnevalstradition hoch - bezauberndes Mariechen inklusive. Die Rheinveilchen glänzten mit unglaublich schwungvoll geworfenen Mädchen.

Fotos: Carsten Seim wie immer für die Könige vom Pompe Jupp e. V. und für Marco und Matthias, die so etwas Schönes wie die Fauth-Mädchen nach Sieglar holen. Gilt natürlich auch für das Mariechen der Bürgergarde.

Könige-Sieglar: Herrensitzung 2014

Was will Mann mehr in Sieglar. Schaut Euch die Bilder an. Und: Noch sieben Tage bis zur Prinzenproklamation der Könige vom Pompe Jupp e. V. am 18.1. Wir können es kaum erwarten! Ehrlich! Und 2015 erwarten wir dann freudig die Hochzeit unseres Prinzen. Ehrlich!

Könige-Sieglar: Herrensitzung 2014