High Noon am 19.1.: Hofburgerstürmung des Dreigestirns 2014

Der Pompe Jupp wird am Sonntag, 19. Januar, erstürmt! Ein Versprechen von Prinz Stephan, dem Eroberer!

Aktuell

Könige-Sieglar: Hofburgerstürmung 2014

Arno Niederquell, Wirt des Königs-Wohnzimmers Beim Pompe Jupp am Markt in Sieglar soll schon die Fensterläden verstärkt haben. Mit der Feuerkraft der Könige vom Pompe Jupp e. V. hat er in früheren Jahren bei Rosenmontagszügen schon seine Erfahrungen gemacht (Foto). Doch dieses Jahr muss er sich auf noch stärkere Geschütze gefasst machen. Die Sieglarer Traditionsgaststätte ist durch (den noch designierten) Prinzen Stephan I. (Offermanns), diurch Jungfrau Rafaela (Ralf Meurer) und Bauer Stephan als Hofburg des Dreigestirns 2014 auserwählt worden. Am Sonntag, 19. Januar, um 10 Uhr, einen Tag nach der Prinzenproklamation, trifft sich das Dreigestirn mit seinen Verbündeten auf dem Sieglarer Markt, um den Marsch auf den Pompe Jupp zu beginnen. Für 11.30 Uhr ist die Erstürmung der Hofburg vorgesehen. High Noon ist nichts dagegen!

Ablauf der Hofburgerstürmung:

Das Dreigestirn 2014 hat sich lautstarke und kampferprobte Unterstützung durch das Tambourkorps Blau-Weiß Spich und nervenaufreibende Dudelsackpfeifer gesichert. Sieglars kommender Karnevalsprinz Stephan I.: „Dieser Weg wird kein leichter sein, aber wir werden ihn mit aller Konsequenz gehen!“

Dreigestirn Sieglar 2014 im Internet: 

Foto: Carsten Seim, Sprecher Könige vom Pompe Jupp e. V. +49 179 2043542 | c.seim@netcologne.de

Terminwünsche an das designierte Sieglarer Dreigestirn 2014:
Heinz Wäldl, Prinzenführer, Eschmarer Mühle 4, 53844 Troisdorf
+49 2241 999456, +49 171 5528895 | dreigestirn-sieglar@web.de