Karnevals-Opening: JP Weber, Klimpermännche und die L332

Stephan & Co. läuten im Pompe Jupp den Start der neuen Karnevalssession ein

Aktuell

KOENIGE Sieglar: Karnevals-Opening. Foto: Carsten Seim

Die inzwischen schon traditionelle Sessionseröffnung der Könige vom Pompe Jupp in der nach ihnen benannten Sieglarer Kneipe war wieder ein hoch emotionales Ereignis. Ein glänzend aufgelegter JP Weber und et Klimpermännchen huldigten vor geladenen Gästen dem kölschen Liedgut.

Und wie kommt die L332 dabei ins Spiel? Über Generationen haben die Sieglarer darum gerungen, diese Umgehung zu bekommen. Das wurde zur Idee für den diesjährigen Könige-Orden. Heinz Wäldl soll den Impuls dafür gesetzt haben. Und zehn Jahre alt sind die Künnije auch geworden. Präsi Stephan Offermanns mit Petra an seiner Seite, Ralf Meurer, Jungfrau vom Dienst in der Session 2013 und Stephan Römer, Bauer eben dieser Session, lagen sich in den Armen. All die anderen auch. So ist Karneval eben. Da simmer dabei ... Ihr wisst schon! So geht Karnaval  in Sieglar eben. Und immer gemeinsam. Jecke-Lööre-Gaby, Mitglieder und Vorstände der 1. Großen KG Sieglar, Los Bombelinos – alle wurden sie gesichtet und feierten mit. Darunter auch Tollitäten, die es möglicherweise noch werden wollen.

Fotos: Carsten Seim für all die Künnije

KOENIGE Sieglar: Nubbelverbrennung 2017. Foto: Carsten Seim