Schaurig-schönes Halloween: Die Könige können auch anders!

Daniela und König Roland Gäntgen luden in die Eschmarer "Horror-Zone" ein

Aktuell

Eigentlich ein beschauliches Wohnviertel in Eschmar: Am 31. Oktober 2011 wurde das Einfamilienhausviertel am Kreisverkehr plötzlich zur "Horror-Zone". Davor warnten Klebestreifen mit blutrotem Schriftzug an der Haustür des Domizils von König Roland und dessen Königin Daniela. Die Tür öffnet sich, und Hausherrin und Hausherr präsentieren sich in einem ... sagen wir wir ... etwas unheimlichen Outfit. Sie hatten zum Halloween-Straßenfest geladen. Aparte anlassbezogene Deko am Wegesrand, gute Laune, gute Idee, Kürbis-Spaß. Andere Könige und DJ Zimmermann wurden im Gespräch mit dem königlichen Hofwagen-Chefarchitekten Norbert Slow-Hand Uhlenbrock gesichtet. Die wirklich schaurig-schöne Party war eine Unterbrechung der wirklich ergreifenden Sieglar-Sticker-Premiere wert. Mehr darüber hier. Und jetzt die Bilder des Eschmarer Halloween-Horrors sprechen lassen! (Hineinklicken und große Ansicht sehen)

Mehr zum Thema

Fotos: Carsten Seim für die Könige vom Pompe Jupp e. V. Klicken Sie in die Bilder und lassen Sie sich diese in voller Größe anzeigen.