Weiberfastnacht Royal: noch bunter, noch wilder, noch schöner!

Mit Druckluft, dem Dreigestirn 2014/15, wunderbaren Kostümen, Mäba und jecken Ladies

Aktuell

Weiberfastnacht in Sieglar. Foto: Carsten Seim

Die Könige haben sich mit ihrer vierten Weiberfastnachts-Party als Feten-Profis erwiesen. Die Zutaten: ein hervorragend aufgelegter Präsident Stephan Offermanns, Prinz 2013/2014, mit Roland Gäntgen, Ex-Jungfrau Ralf Meurer, Alex Pyzalski, Ex-Bauer Stephan Römer, Wolfgang Schmitz-Mertens und Heinz Wäldl als Gastgeber. Sie boten ihren zahlreichen Gästen alle Zutaten, um in jecke Euphorie zu geraten.

Zillertal-DJ Wolfgang Meyer heizte mit kölscher Folklore und Elektropop sowie mit fulminanter Lightshow ein. Als für einige Minuten Stromausfall herrschte, sang das Publikum mit Präsi Offermanns die Hymne „Tage wie diese“ der Toten Hosen. „Ich wart seit Wochen auf diesen Tag, und tanz vor Freude über den Asphalt ...“  Was will man mehr an Weiberfastnacht.

Weiberfastnacht in Sieglar. Foto: Carsten Seim

Bejubelter Kostümwettbewerb: Annette Broicher, eine Abgesandte der Löörer Pänz gewann mit phantasievoller Clown-Staffage mit großem Hut und roter Perücke. Den Hauptpreis, die Mitfahrt auf der Rosenmontagskutsche der Könige, gab sie an die zweitplatzierten Eisköniginnen weiter, da sie an diesem höchsten jecken Festtag im Rheinland mit ihrer eigenen Gruppe unterwegs ist. Zum Wettbewerb marschierten die Könige noch einmal zu ACDCs Thunderstorm auf der Bühne auf. Das war die Melodie, zu der sie in ihrer Dreigestirns-Session triumphal in den Saal eingezogen waren.

Weiberfastnacht in Sieglar. Foto: Carsten Seim

Tanzkorps Blue Girls des TV 1888 Ruppichteroth, gesponsert von der VR Bank (Christian Seigerschmidt) und Männerballett, Mäba, aus Kriegsdorf. Natürlich auch in diesem Jahr die Kellerjunges, eine Liveband, die alles, was zum Klatschen anregt, im Repertoir hat. Die Brassband Druckluft mischte den Saal auf.

Karneval ist Kooperation. Mitglieder des Hoofe volle Lööre und andere Freiwillige versorgten die Gäste im großen Saal. Pompe Jupp-Wirt Arno Niederquell sowie Bombis und Kriegsdorfer Lehmträtsche schenkten im Foyer aus. Als Bienenköniginnen verkleidete Mitarbeiterinnen der Bäckerei Eich versorgten die Gäste mit allerlei Essbarem. Wir könnten nun weiter schwelgen. Aber schaut Euch lieber die Bilder an.

Weiberfastnacht in Sieglar. Foto: Carsten Seim

Karneval ist gegenseitiger Respekt: Die Könige empfingen das amtierende Dreigestirn um Holger Hürten, Christian Seigerschmidt und Peter Biller mit Adjus Marc Weinrebe und Uwe Schmidberger.

Weiberfastnacht in Sieglar. Foto: Carsten Seim

Fotos: Carsten Seim